Datenschutzerklärung

Mystery Surfer® informiert Benutzer dieser Website über die Verarbeitung personenbezogener Daten und die ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Den rechtlichen Rahmen bilden das Datenschutzgesetz (DSG), das Telekommunikationsgesetz (TKG) sowie die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Da die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten einer ständigen und fortschreitenden Entwicklung unterworfen sind, behält sich Mystery Surfer® vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend den geänderten Rahmenbedingungen anzupassen. Benutzer dieser Website haben sich daher am Beginn der Benutzung der Website über Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren. Aktualisierung: 24.05.2018.

1. Grundsätze der Datenverarbeitung

Mystery Surfer® erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur auf Basis festgelegter Zwecke sowie entsprechender Rechtsgrundlagen. Mystery Surfer® beschränkt die erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten auf das für die erforderlichen Zwecke notwendige Maß. Mystery Surfer® trifft alle angemessenen Maßnahmen, um personenbezogene Daten, die in Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind, unverzüglich zu berichtigen. Durch entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen verarbeitet Mystery Surfer® personenbezogene Daten derart, dass eine angemessene Sicherheit gewährleistet wird. Eine Datenweitergabe an Empfänger in Drittstaaten ohne angemessenen Datenschutz erfolgt nicht. Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Bei Verwendung eines Links zu Websites Dritter ist zu beachten, dass für diese Websites gesonderte Datenschutzgrundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten gelten können.

2. Cookies

Mystery Surfer® verwendet Session Cookies, d.h. kleine Dateien, die auf Endgeräten beim Besuch dieser Website gespeichert und automatisch gelöscht werden, sobald die Sitzung durch Schließen des Browserfensters beendet wird. Diese Session Cookies sind für die ordnungsgenäße Funktion des Anmeldeformulars zum geförderten Website- & Webshop-Check erforderlich. Bei Ablehnung der Session Cookies kann diese Funktionalität eingeschränkt und die ordnungsgemäße Übermittlung des Formularinhalts beeinträchtigt werden. Benutzer können den Browser so einstellen, dass sie entweder über das Setzen von Cookies informiert werden oder über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies ablehnen können. Sollten Benutzer nicht wissen, wie sie die Einstellungen in ihrem Browser ändern oder Cookies löschen können, sollten sie dazu die von ihrem Browser zur Verfügung gestellten Anleitungen durchlesen.

3. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Mystery Surfer® by Networkpro Management Consulting
P. Mag. Michael Scarimbolo, MA CMC
A. Maurer Lange Gasse 69, 1230 Wien
E. info[at]mysterysurfer.at

4. Zweck, Umfang der Erhebung personenbezogener Daten, Übermittlung an Dritte und Dauer der Speicherung

Mystery Surfer® verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften, d.h. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO) und zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO) sowie zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1f DSGVO), d.h. Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache; Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Nutzer dieser Website der Nutzung ihrer Daten nicht nach Art. 21 DSGVO widersprochen haben; Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie, gegebenenfalls, im Rahmen der Rechtsverfolgung.

5a. Server Logfiles

Mit jedem Zugriff auf diese Website werden von Mystery Surfer® automatisch Daten im Rahmen von Server-Logfiles erhoben und verarbeitet. Erhoben werden dabei: Abruf bzw. Abbruch des Abrufs von Dateien (Dateiname, Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge), Webbrowser (Typ, Version), Host (Domain und IP Adresse des anfragenden Computers) sowie Suchwörter. Diese anonymen Daten werden getrennt von eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Die anonymen Informationen werden für statistische Zwecke verwendet und nützen der Optimierung dieses Web-Angebots.

5b. Anmeldeformular zum geförderten Website- & Webshop-Check

Zur Inanspruchnahme eines geförderten Website- & Webshop-Check der Wirtschaftskammern ist die Angabe personenbezogener Daten erforderlich. Im Anmeldeformular zum geförderten Website- & Webshop-Check werden folgende personenbezogenen Daten erhoben: Kammermitgliedsnummer, Bundesland und Spartenzugehörigkeit, Firmenwortlaut, Kontaktperson, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefon, E-Mail, Url von Website bzw. Webshop, Anmerkungen, Akzeptieren der Förderbedingungen sowie Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen. Diese Daten werden auf Grundlage rechtlicher (WKG 1998, idgF) und vertraglicher Verpflichtungen erhoben sowie ausschließlich an die für die Förderung zuständige(n) WK-Organisation(en) zum Zweck der Prüfung der Förderwürdigkeit, Zusage der Förderung sowie Beantwortung förder- und themenrelevanter Anfragen weitergegeben. Diese Daten werden von Mystery Surfer® nach Ablauf der gesetzlichen Speicher- und Aufbewahrungsfristen gelöscht.

5c. E-Mail Anfragen

Mystery Surfer® verarbeitet sämtliche personenbezogenen Daten, die Benutzer im Rahmen von E-Mail Anfragen übermitteln, d.h. zumindest E-Mail Adresse und Inhaltstext zur Durchführung einer gewünschten Kontaktaufnahme, vorvertraglicher Maßnahme sowie zur weiteren Pflege der Kommunikation. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten werden nur dann erfasst, wenn Benutzer entsprechende Angaben in ihren E-Mails freiwillig machen. Diese Daten werden bis auf schriftlichen Antrag der Benutzer zur Löschung gespeichert, jedoch spätestens 90 Tage nach Einlagen der E-Mail Anfrage gelöscht.

5d. Website- & Webshop-Check Report

Mystery Surfer® führt auf Grundlage einer vertraglichen Verpflichtung eine jährliche statistische Studie zum Ergebnis aller geförderten Website- & Webshop-Checks durch. Die in den Check-Berichten enthaltenen personenbezogenen Daten werden dabei derart verarbeitet, dass eine Identifizierung Betroffener nur so lange erfolgt, wie es für die Zwecke der Auswertung notwendig ist. Nach Durchführung der Auswertung werden aus sämtlichen Check-Berichten jene Teile, die personenbezogene Daten beinhalten, gelöscht. Im Jahresbericht werden die in nicht personenbezogener (anonymer) Form gewonnenen Ergebnisdaten veröffentlicht.

5e. Datenübermittlung, Empfänger sowie weitere, gemeinsame Verantwortliche

Bei der Datenübermittlung erfolgt die Weitergabe von erhobenen Daten an die nachstehend angeführten WK-Organisationen als gemeinsam Verantwortliche.

Wirtschaftskammer Österreich | Unternehmerservice
P. Renate Breimann
A. Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
E. unternehmerservice[at]wko.at

Wirtschaftskammer Wien | Mitgliederservice, Team Unternehmensberatung
P. Mag. Alois Frank
A. Operngasse 17-21, 1040 Wien
E. unternehmensberatung[at]wkw.at

Wirtschaftskammer Niederösterreich | Betriebswirtschaft & Management
P. Mag. Gregor Bockberger
A. Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
E. uns.bwm[at]wknoe.at

Wirtschaftskammer Steiermark | Unternehmerservice & Regionen
P. Dominique Marc Paierl
A. Körblergasse 111-113, 8010 Graz
E. wirtschaftsservice[at]wkstmk.at

Wirtschaftskammer Vorarlberg | Sparte Handel
P. Maria Seidel, BA
A. Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
E. handel[at]wkv.at

6. Auftragsdatenverarbeitung

Mystery Surfer® hat mit Austria4U [W: www.austria4u.at] einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

7. Betroffenenrechte

7a. Recht auf Auskunft und Richtigstellung

Betroffene haben das Recht auf Auskunft und Richtigstellung bezüglich der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht steht Betroffenen unbeschränkt oft zur Verfügung, jedoch ist nur eine Auskunftserteilung pro Kalenderjahr kostenfrei. Für jede weitere Auskunftserteilung behält sich Mystery Surfer® vor, den damit verbundenen Aufwand in Rechnung zu stellen. Hierüber werden Betroffene im Falle des Auskunftsansuchen vorab informiert.

7b. Recht auf Widerspruch

Sollte Mystery Surfer® personenbezogene Daten zum Zwecke der Direktwerbung erheben und verarbeiten, so haben Betroffene jederzeit das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

7c. Recht auf Widerruf

Sollte Mystery Surfer® personenbezogene Daten aufgrund einer Zustimmung erheben und verarbeiten, so haben Betroffene jederzeit das Recht diese Zustimmung zu widerrufen. Die Verarbeitung der betroffenen personenbezogenen Daten wird nach Eingang des Widerrufs umgehend eingestellt.

7d. Recht auf Löschung

Mystery Surfer® führt die Löschung personenbezogener Daten durch, soferne diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind. Darüber hinaus erfolgt die Löschung personenbezogener Daten sobald Betroffene ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen bzw. ihr Recht auf Widerspruch geltend machen. Allerdings erfolgt die Löschung personenbezogener Daten ausschließlich im Einklang mit den jeweils geltenden gesetzlichen Speicher- und Aufbewahrungsfristen.

7e. Ausübung der Betroffenenrechte

Sämtliche Rechte sind gegenüber Mystery Surfer® schriftlich geltend zu machen. Um einen Missbrauch dieser Rechte durch Unberechtigte zu verhindern, müssen Betroffene gegenüber Mystery Surfer® Ihre Identität in geeigneter Form nachweisen.

7f. Beschwerdestelle

Sollten Betroffene vermuten, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Mystery Surfer® gegen das Datenschutzrecht verstößt oder ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in sonst einer Weise verletzt wurden, haben sie das Recht bei folgender Behörde Beschwerde einzulegen: Republik Österreich, Datenschutzbehörde [W. www.dsb.gv.at; E. dsb@dsb.gv.at].

8. Nutzungsbedingungen

Diese Website und die damit verbundenen Dienste werden unter dem Gesichtspunkt größter Sorgfalt betrieben. Aus technischen Gründen ist es jedoch nicht möglich, dass diese Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können oder, dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben. Die ständige Verfügbarkeit kann daher nicht zugesichert werden. Die Nutzung dieser Website erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenem Risiko.

9. Gerichtsstand

Mystery Surfer® übernimmt keine Gewähr für die veröffentlichten Beiträge, Angebote, Dienstleistungen und Services hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Funktionalität. Gerichtsstand ist Wien. Es gilt österreichisches Recht, Geschäftssprache ist Deutsch. Mystery Surfer® tritt nur mit Unternehmern gemäß § 1 UGB in Geschäftsbeziehung und haftet ausschließlich für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit (außer Personenschäden), wobei die Beweislast beim Geschädigten liegt. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, ist ausgeschlossen.

Home  Drucken